Zwei Siege für die Tänzer des WTC in Sinsheim

Zwei Standardpaare des Wetterauer Tanzclubs Friedberg waren ins Baden-Württembergische nach Sinsheim gefahren, um sich dort mit Tänzern aus anderen Bundesländern zu messen. Bei den Senioren III D gingen zunächst Ulrich Brasche und Laura Ratke (Bild links) mit 8 weiteren Paaren aufs Parkett. Die Startnummer 1 war für sie ein gutes Omen. Sie qualifizierten sich ohne Probleme für die Endrunde der besten 6 Paare. Im Finale zogen nach dem Langsamen Walzer 3 der 5 Wertungsrichter die 1, sodass Sie diesen Tanz gewinnen konnten. Nachdem Sie im Tango den 2. Platz belegt hatten, musste der abschließende Quickstepp entscheiden. Hier sah die Mehrheit der Richter das Friedberger Paar wieder vorne, sodass sie sich über den ersten Sieg in ihrer Tanzsportkarriere freuen konnten.

Matthias und Yvonne Richter traten bei den Senioren III B gegen 12 weitere Paare an. Sie konnten nach Vor- und Zwischenrunde im Finale alle 5 Tänze für sich entscheiden. Hervorzuheben ist hier der Wiener Walzer, bei dem sich die Wertungsrichter einig waren, dass keines der anderen Paare besser getanzt hatte als das Ehepaar Richter. Durch ihren Sieg qualifizierten Sie sich für die Teilnahme beim Turnier den nächsthöheren A-Klasse, bei der 15 Paare am Start waren. Nach einer Energieleistung erreichten Sie auch hier nach zwei Runden das Finale und wurden beachtenswerte Vierte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.