Nächster Sieg für Brasche/Ratke

Der Einladung des TSC Illingen zum Tanzturnier um die begehrten Strombergpokale waren auch zwei Paare des Wetterauer Tanzclub Friedberg gefolgt. Das Teilnehmerfeld bei den Senioren III D Standard war mit 14 Paaren aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern gut besetzt. Guido und Petra Hannig sowie Ulrich Brasche und Laura Ratke (im Bild links Laura und Ulrich) erreichten die Zwischenrunde mit 12 Paaren. Da das Ergebnis der Wertungsrichter in der 1. Zwischenrunde nicht dazu führte, dass die 6 Teilnehmer der Endrunde festgestellt werden konnten, folgte noch eine weitere Zwischenrunde. Beide Friedberger Paare konnten sich für die Endrunde in diesem Turnier qualifizieren. Im Finale konnten Ulrich Brasche und Laura Ratke alle drei Tänze, den langsamen Walzer, den Tango und den Quickstepp gewinnen und damit den nächsten Turniersieg in Folge ertanzen. Guido und Petra Hannig wurden Sechste und nahmen damit noch wertvolle Platzierungspunkte für den Aufstieg in die C-Klasse mit nach Hause.

Ebenfalls zwei Paare des WTC Friedberg waren zu den badischen Tanztagen nach Karlsruhe gefahren und konnten sich bei 13 Paaren für die Finalrunde bei den Senioren III B Standard qualifizieren. Matthias und Yvonne Richter wurden hier hervorragende Zweite und Ingo Fahle und Chridtiane Siegl belegten den 5. Platz.

Dimitri Grün und Muna Franziska Mawassii starteten in Dortmund sowohl in der Hauptgruppe II A Standard als auch in der Hauptgruppe I A Standard und wurden jeweils Fünfte.

Der Sportwart des WTC Friedberg Benjamin Simmer ging für seinen Verein in Schleswig-Holstein mit seiner Tanzpartnerin Melanie Geyer bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Nordländer in Lübeck bei den Senioren I B Standard an den Start und wurde in seiner Klasse Vize-Landesmeister. Alexander und Vanessa Friedrich starteten in Ludwigshafen in der Hauptgruppe D Latein. Sie gelangten ins Finale und konnten sich als Sechste platzieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.