Mitgliederversammlung beim WTC Friedberg

DSCN0437Bei der Mitgliederversammlung des Wetterauer Tanzclubs Friedberg wurde der gesamte Vorstand im Rahmen der turnusmäßigen Wahl im Amt bestätigt: 1. Vorsitzender ist Norbert Simmer, 2. Vorsitzender Dimitri Grün, Kassenwartin Veronika Schlögel, Schriftführer Hugo Schön, Sportwart Benjamin Simmer und Jugendwartin Muna Mawassii. Den neu geschaffenen Posten des Pressewartes übernimmt Ulrich Brasche. Neue Kassenprüferin ist mit Thomas Döpfer zusammen Laura Ratke.

Drei Standard-Paare wurden für die Erfolge des vergangenen Jahres geehrt: Lieselotte und Heinz Haas für den 5. Platz bei der Landesmeisterschaft bei den Senioren III, Christiane und Thomas Weidmann für den Aufstieg von der C in die B-Klasse und Claudia Kück-Jorkowski und Thomas Döpfer für den Aufstieg von der D in die C-Klasse.

Für den Vorstand ließ der 2. Vorsitzende, Dimitri Grün, die Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren und gab einen Ausblick für das laufende Jahr. Am 1. Mai war eine Radtour nach Usingen organisiert worden. Der Verein hat sich an der Aktion“ Friedberg zum Anbeißen“ mit einem Hochbeet beteiligt, was auch für 2016 vorgesehen ist. Für die Standard-Tänzer fand in der Ronneburg ein 3-tägiger Workshop mit den amtierenden Weltmeistern bei den Professionals Ellen Jonas und Volker Schmidt statt. Der Tanzabend für Jugendliche im Junity, dem Jugendzentrum der Stadt Friedberg, der jeden 1. Dienstag im Monat ab 18:30 Uhr stattfindet, ist gut angelaufen. Zur Förderung des Breitensports ist die Einrichtung einer entsprechenden Gruppe geplant. Das 10-jährige Vereinsjubiläum soll im Rahmen eines Balls gefeiert werden. Am 10. Dezember findet für die Latein-Tänzer ein Workshop statt, für welches die Tanzsporttainerin Edeltraut Broschat gewonnen werden konnte.

Foto: Der Vorstand des WTC: v.l. Norbert Simmer, Dimitri Grün, Ulrich Brasche, Muna Wawassii, Hugo Schön, Benjamin Simmer. Es fehlt Veronika Schlögel.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.