Viele Punkte und Platzierungen für die Paare des WTC

Bereits zu Beginn des neuen Jahres waren unsere Paare wieder fleißig am Tanzen und haben viele Punkte und Platzierung mit nach Friedberg gebracht.

Den Anfang machte Familie Weidmann am 10.01.16 in Frankfurt am Main. In der Gruppe der SEN III B Standard wurde um die „Goldene Schuhbürste“ getanzt. In einem Starterfeld von 10. Paaren gelang es Thomas und Christiane einen starken zweiten Platz zu ertanzen. Die Wertung war extrem knapp, denn hätten beide nur in einem Tanz eine „1“ mehr bekommen, hätte es zum Gewinn des Turniers gereicht. Dies war aber angesichts dieser super Leistung nicht weiter schlimm und beide konnten sich über das Ergebnis freuen.

Am vergangenen Sonntag, den. 24.01., wurde es ernst für unser SEN III D Paar, Heinz und Lilo Haas. Es ging in Wiesbaden um den Titel des Hessenmeisters 2016 in den Senioren III D Standard. In einem Feld aus elf Paaren sollte dieser ermittelt werden. Dieser Aufgabe stellten sich Heinz und Lilo und wurden dafür belohnt. Nachdem beide erfolgreich ins Finale eingezogen sind, konnten sie noch einmal richtig Gas geben und sich einen starken und souveränen 4. Platz ertanzen. Sowohl Heinz und Lilo, als auch der WTC freuten sich riesig über das tolle Ergebnis bei dieser LM.

Diesen Sonntag (31.01.) waren gleich 3 Paare unterwegs in Deutschland auf der Jagt nach Punkten und Platzierungen. Thomas Döpfer und Claudia Kück-Jorkowski, sowie Danilo und Anja Naumann, gingen in Würzburg an den Start. Den Beginn machten Thomas und Claudia in der Sen II C Standard. In einem Starterfeld von 13 Paaren gelang es beiden ohne Probleme ins Finale einzuziehen. In der Endrunde mit sieben Paaren schrammten beide ganz knapp am Treppchen vorbei und belegten den 4.Platz. Es konnten sich aber über Punkte und eine weitere Platzierung gefreut werden.

Im Anschluss griffen auch Danilo und Anja Naumann ins Turniergeschehen ein. In der SEN I D Standard ging es unter 4 Paaren darum einen Sieger zu ermitteln. Nach einer Sichtungsrunde und der darauffolgenden Endrunde, konnten Danilo und Anja sich über einen guten 3. Platz freuen. Zusätzlich gab es vom Veranstalter noch eine Flasche Wein, mit der das Ergebnis gefeiert werden konnte.

Noch nicht müde vom ersten Turnier, starteten Thomas und Claudia in der SEN I C Standard. In einem nun jüngeren Feld ging es erneut darum sich unter 13 Paaren zu messen. Wieder gelang der Finaleinzug mühelos und die Endrunde konnte beginnen. Trotz der vielen Tänze zuvor, gelang es ihnen den 5. Platz zu belegen und eine weitere Platzierung mitzunehmen.

Diese super Ergebnisse konnten nun mit drei Flaschen Wein ordentlich gefeiert werden.

Ein weiteres Paar war in Düsseldorf unterwegs um dort auf Punktejagt zu gehen. Dimitri Grün und Muna Franziska Mawassii starteten in der Hauptgruppe B Standard in einem kleinen Feld aus nur 4 Paaren. Eine Sichtungsrunde und die anstehende Endrunde galt es zu absolvieren. Nach insgesamt zehn Tänzen stand das Ergebnis fest und der 3. Platz konnte ertanzt werden und es war ein denkbar knappes Ergebnis. Mit dem dritten Platz im Langsamen Walzer, dem Tango und dem Wiener Walzer und dem zweiten Platz im Slow Fox und dem Quickstepp hätte es fast für den 2. Platz gereicht.

Der WTC Friedberg gratuliert allen Paaren zu Ihren Ergebnissen und hofft, dass es in den nächsten Wochen und Monaten genauso weitergeht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News, Turnierergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.