Dimitri und Muna tanzten erfolgreich im (Ruhr)Pott

Am vergangenen Wochenende fanden in Dortmund die Turniere um die heiß begehrten NRW-Pokale statt.

Auch mit dabei war unser friedberger Standardpaar Muna Mawassii und Dimitri Grün vom Wetterauer Tanzclub.

Am Samstag startete das Erste von zwei Turnieren in der Hauptgruppe C Standard. Schon in der Vorrunde konnten die Beiden die Wertungsrichter begeistern und trotz starker Konkurrenz mit allen Kreuzen in das Finale einziehen.

In der Endrunde legten dann beide richtig los und gewannen zwei von vier Tänzen. Leider reichte dies nicht ganz für den Sieg. Die Entscheidung war jedoch so knapp, dass selbst die Turnierleitung die Wertungen mehrmals nachprüfen mussten, um am Ende leider nur den zweiten Platz vergeben zu können.

Trotz dieses sehr knappen Ergebnisses, waren Grün/Mawassii sehr zufrieden und starteten am folgenden Sonntag in ihr zweites Turnier.

Hier konnten sich beide ebenfalls ins Finale vortanzen. Nach 2 von 4 Tänzen waren die Wertungen noch ziemlich gemischt, allerdings gaben sie im Slowfox und Quickstepp noch einmal richtig Gas und konnten sich wie am Vortag einen souveränen 2.Platz ertanzen.

Zufrieden traten Dimitri und Muna die Heimreise mit 2 Platzierungen und 11 Punkten an. Mit diesem Ergebnis haben sie alle erforderlichen Platzierungen für den Aufstieg ertanzt, sodass für die B-Klasse nur noch 30 Punkte fehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.